Auf Fliedersehen*

04.05.2022

Eine ambulante Revue über das Leben, den Tod und den Flieder mit Liedern,

einem Klassik Ensemble, Gedanken und Erzählungen mitten in der Blüten- und Fliederpracht

des schönsten Biedermeierfriedhofs der Welt, dem Friedhof St. Marx

„So ist es auf Erden: Jede Seele wird geprüft und wird auch getröstet.“

(Fjodor Dostojewski)

Mittwoch, 4. Mai, 15 bis 18h,

Friedhof St. Marx, Leberstraße 6, 1030 Wien

In einem lockeren Spaziergang begleiten mich:

Ernst Molden (St. Marx/Yeah), Schriftsteller, Sänger

Walther Soyka, Akkordeonist, Musiker

Hana Beran, erzählt über Diabelli, Ida Pfeiffer, Cobenzl, Stuwer

Rainer Krispel, Trauerredner, Punk, Journalist

Lila Galambos, Sopranistin

Eugen Maria Schulak, Trauerredner, Philosoph, Musiker

Emanuel Schulz, Komponist, Dirigent

Saskia Roczek, Violine

Irmi Wolvin, Cello

 

Eventuell einen Regenschirm zur Hand oder Wetterfestes Gewand mitnehmen,

eventuell einen Tee oder auch ein Fliedereis, man weiß ja nie…

eben eventuell…